Förderverein

13.06.2024 Hauptversammlung des FöV Schillerschule e.V.

Einladung und Tagesordnung

Spende der VR Bank

Die VR Bank hat anlässlich des Frederick-Vorlese-Tages wieder 200 Euro gespendet. Der Förderverein hat den Betrag aufgestockt und so konnten die Klassenlektüre "Flucht aus der Gruselhütte", das wie ein Exit-Game aufgebaut ist angeschafft werden. Dazu haben wir noch zwei Bildkarten-Geschichten für das Kamishibai gestiftet. Sie fragen sich was ein Kamishibai ist?  Es ist ein Bühnenmodell aus Holz für das angeleitete gesellige Erzählen, in dem eine kindorientierte Geschichte in szenischer Abfolge von Bildern präsentiert wird.Wir freuen uns sehr, das Lesen an der Grundschule Ingersheim zu unterstützen. Denn: "Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten." – Aldous Huxley -

Fredericktag 2023

Eine liebgewonnene Tradition wurde auch in diesem Oktober fortgesetzt. Am 12. Oktober fand der Fredericktag mit der Autorin Barbara Rose statt. Für die 3. Klassen las sie ein lustiges und auch etwas gruseliges Buch über die "Geisterschule Blauzahn", auf der Freddi Rettich aufgenommen wird. Im Anschluss wurde den 4. Klassen das geheime Land "Whisperworld" vorgestellt, in dem sich Menschen um ausgestorbene Tierarten kümmern. Die Geschichte begann sehr spannend und geheimnisvoll. Frau Rose nahm alle Kinder gekonnt mit in ihre Geschichten und alle lauschten gespannt. Im Anschluss wurden Fragen beantwortet und manche Kinder hatten ihre eigenen Bücher dabei, die Frau Rose dann signierte. Alle vorgelesenen Bücher sind ab sofort in der Bücherei ausleihbar, sodass alle, die wissen wollen, wie es weitergeht, weiterlesen können. Am 13. Oktober lasen die beiden Ingersheimerinnen Heidrun Keicher und Andrea Boß das Kinderbuch "Der Wolf im Schafspelz" (von Barbara Rose) vor. Die Geschichte handelt von einem Wolf, der sein eigentliches Vorhaben nicht umsetzen kann, weil er so herzlich von den Schafen aufgenommen wird und dann erfährt, was es bedeutet glücklich zu sein, Freunde zu haben und dazu zu gehören. Die ersten und zweiten Klassen haben gespannt zugehört und sich auch aktiv an der Mitmach-Lesestunde beteiligt. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an Heidrun und Andrea. Es ist toll, dass ihr euch jedes Jahr erneut bereit erklärt zu lesen und immer wieder die Kinder begeistert. Vielen Dank an die VR Bank und an den Friedrich-Bödecker Kreis für die finanzielle Unterstützung der Veranstaltung!

Den Wald mit allen Sinnen erleben

Teilnahme des Fördervereins am Ferienprogramm der Gemeinde. Wusstet ihr, wie Ameisen ihren Weg finden, obwohl sie so klein sind? Und wie sich die Kröten, Frösche und Unken auseinanderhalten und finden können, v.a. bei der Paarung? Wie ist es, wenn man nichts sieht und sich auf die anderen Sinne verlassen muss? Das haben 14 Kinder beim Kinderferienprogramm im Wald spielerisch erfahren. Da wurde im Brandholz an Baumstämmen gerochen, gequakt und gegurrt, blind an einem Seil entlang gehangelt und viele Spiele gespielt. Auch eine Essenpause durfte nicht fehlen. Am Schluss gab es ein Eis als Belohnung für die Kinder, die toll mitgemacht haben und auch für Katharina Gassen vom Fachbereich Wald (LRA Ludwigsburg), die diesen schönen Vormittag mit uns im Wald gestaltet hat.

24.06.2023 Schulhofbemalung Teil 2

Bei trockenem und warmen Wetter fand am letzten Samstag der 2. Teil der Schulhofbemalung statt. 16 Eltern bemalten den unteren Schulhof mit einem Rechenspiel, einer großen Dart-Zielscheibe sowie einem Spiel, bei dem man sich zu zweit oder zu mehreren „spiegeln“ kann. Probiert es aus! Der Förderverein versorgte die MalerInnen mit Getränken, Brezeln und LKW. Wir möchten uns bei allen bedanken, die diese Aktion unterstützt haben, v.a. aber bei Melanie Männer und Daniel Venz von der Firma Maler Männer, die Pinsel, Eimer und die besonderen Farben besorgt und ihre Fachkompetenz an beiden Samstagen mit eingebracht haben. Vielen Dank für Eure Zeit!

18.06.2023 Bewirtung am Tag der offenen Tür GdS Ingersheim e.V.

Nach langjähriger Pause gab es wieder einen Tag der offenen Türen am 18.6. Der Förderverein nahm mit einer Bewirtung bei Fensterbau Nill teil. Viele Torten und Kuchen, die nicht nur toll aussahen, sondern auch lecker schmeckten wurden begeistert angenommen. Auch die anderen Speisen konnten wir gut verkaufen, da viele Gäste der Einladung gefolgt sind. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die HelferInnen im Hintergrund und beim Verkauf, an die Ehemänner und Kinder sowie den Kuchenbäckerinnen für Euren Einsatz – ohne diese Bereitschaft mitzuhelfen wäre so ein Tag nicht möglich. Auch ein großes Dankeschön an die Familie Nill für die gute und herzliche Zusammenarbeit.

16.06.2023 Wechsel im Förderverein

Am 16.6.2023 fand die diesjährige Mitgliederversammlung statt.  Tina Röck und Christine Burk stellten sich zur Wiederwahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Karin Barth und Sandra Kiesel gaben frühzeitig im Jahr bekannt, dass sie sich nicht wieder zur Wahl stellen würden. Wir konnten zwei Nachfolgerinnen finden und so wurden Anne Nicoletti als 2. Vorsitzende und Tina Hüther als Schatzmeisterin gewählt. Vielen Dank für die Bereitschaft den Förderverein weiterzuführen. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Sandra und Karin, die mit viel Engagement, Know-How und Herzblut die letzten 4 Jahre mitgestaltet haben.

13.05.2023 Schulhofbemalung Teil 1

Am letzten Samstag fand auf dem oberen Schulhof unter guter Beteiligung der Eltern der erste Teil der Schulhofbemalung statt. Bunte Fußabdrücke und Kästchen zum Hüpfen für die bewegte Pause sind nun auf dem oberen Schulhof zu sehen. Durch den Gewinn bei dem Förderwettbewerb SpardaImpuls und einer Spende der Familie Seitz war dieses Projekt möglich. Der Förderverein organisierte im Hintergrund etwas mit und belohnte die HelferInnen zudem mit leckerem Gebäck und Getränken. Da das Wetter nicht so beständig war, wie wir es für die Bemalung gebraucht hätten, wird der untere Schulhof zu einem späteren Zeitpunkt auch noch verschönert. Aber dank eines flexiblen Regenschutzes und dem späteren Aufbau von Pavillons hat alles für den ersten Teil geklappt und die geplanten Arbeiten konnten fertig gestellt werden. Herzlichen Dank an die MalerInnen, den Elternbeirat und den Bauhof, der vorab Reinigungs- und Reparaturarbeiten übernommen hat. Auch der Tischkicker erstrahlt in neuem Glanz - hier hat der Förderverein für neue Männle und Griffe gesorgt. Wir hoffen, dass alle sorgsam mit dem neu renovierten Spielgerät umgehen.

03.03.2023 KOSMOS-Experimentierkästen

Früh übt sich, wer eine Erfinderin oder ein Erfinder werden will. Experimentierkästen wecken bei Kindern den Spaß am Entdecken. Als Partner des Staatsministeriums Baden-Württemberg durfte der Landesverband der Schulfördervereine rund 3.000 Kosmos Experimentierkästen an Schulfördervereine verteilen. Der Förderverein der Schillerschule hat mitgemacht und nun freuen wir uns über 20 Sets, die den Sachkundeunterricht sicher bereichern werden.

Foto von: Landesverband der Schulfördervereine BW

  • November 2022 : Bewerbung beim Förderwettbewerb Spardaimpuls mit dem Projekt "Bewegte Pause". Es wurden 500 Euro gewonnen. Vielen Dank an alle, die für das Projekt gestimmt haben. Der Gewinn wird nach Erhalt für Spielgeräte für die Pausenhofkiste sowie für die Schulhofbemalung eingesetzt. Zustätzlich spendete die Familie Seitz aus Großingersheim 200 Euro, die auch dafür bestimmt sind. Vielen herzlichen Dank an Familie Seitz.
    Die Schule organisierte eine Theaterfahrt zu Alice im Wunderland. Alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der Schule konnten gemeinsam mit Reisebussen morgens in Richtung Heilbronn starten und erlebten dort eine phantasievolle Theatervorstellung. Die Kosten für die Hin- und Rückfahrt der fünf Busse wurden vollständig vom Förderverein übernommen.
  • Dezember 2022: Der Förderverein hat erstmalig am Adventsmarkt zusammen mit der Klasse 3 a teilgenommen, um Einnahmen für zukünftige Aktivitäten zu generieren.

21.11.2022 Hurra, neue Bücher sind da!

Dank der großzügigen Spende der VR Bank und des Fördervereins der Schillerschule konnten zwei neue Lektüren, à 30 Exemplaren, für die Schule bestellt werden. Durch die Lesung von Martin Lenz im Rahmen des Fredericktages für die Klassenstufe 3 und 4 inspiriert, wurden diese Lektüren aus seinem Gesamtwerk ausgewählt und bestellt. In dem Buch "Lotti muss bleiben!" geht es darum, Verantwortung für ein Tier zu übernehmen. In "Linus, der Pechvogel" geht es darum, dass ihm ziemlich viele Missgeschicke passieren, dennoch Freunde findet und sich selbst beweisen kann.
Wir freuen uns aufs Lesen!

27.10.2022 Frederick Tag

Am 27.10. war es wieder so weit! Zum Fredericktag hat der Förderverein den Autor und Musiker Martin Lenz eingeladen. In der SKV Halle fand die musikalische Lesung statt. Begrüßt wurde mit einem Lied, bei dem gleich alle Kinder mit wippten. Erzählt wurde die Geschichte von Pokki dem Pinguin vom Südpol, der neue Wege mit einem großen Willen und mit einer guten Freundin an der Seite geht und in Afrika sein Glück findet. Martin Lenz zog immer wieder Parallelen zu seinem eigenen Leben, das ihn zu vielen Geschichten inspirierte. Er gab den Kindern mit, eigene Wege zu gehen, viel zu lesen und ihre Erlebnisse aufzuschreiben. Die Lesung war sehr abwechslungsreich durch die lustigen Lieder und machte viel Spaß beim Zuhören. Die Pinguin Geschichten werden demnächst in der Bücherei zum Ausleihen zur Verfügung stehen. Der Förderverein wird die 2 Bände anschaffen und spenden. Parallel zur Lesung von Martin Lenz fand der Fredericktag für die 1. und 2. Klassen in der Aula der Schule statt. Dankenswerterweise lesen Frau Keicher und Frau Boss regelmäßig seit vielen Jahren am Fredericktag. In diesem Jahr wurde aus einem Buch von Ranga Yogeshwar "Die fabelhafte Entdeckung einer kleinen Weisheit von großer Bedeutung " vorgelesen. Der Förderverein bedankt sich bei allen Beteiligten, beim Friedrich-Bödecker Kreis für die finanzielle Unterstützung, bei der VR Bank für die Geldspende für die Anschaffung von Büchern anlässlich des Fredericktages und bei den Kindern fürs Zuhören! Wir hoffen, es regt die Kinder an, auch zuhause zu lesen und in die Geschichten einzutauchen. Und wer weiß, vielleicht schlummern in einigen die Autoren von morgen?
 

Förderverein und Pizzeria Fischerwörth unterstützen die Aktion "Zu Fuß zur Schule"

Seit vielen Jahren findet im September die Aktion "Zu Fuß zur Schule" vom Kinderhilfswerk statt
an der sich auch seit langem die Schillerschule beteiligt. Die Kinder sind in den 14 Tagen besonders angehalten zu Fuß zu kommen und nicht mit dem Elterntaxi. Das soll die Verkehrssicherheit und die Selbständigkeit der Kinder fördern, zudem sollen so die vielen Autos um die Schule vermieden werden. In diesem Jahr gab es erstmals einen schulinternen Wettbewerb. Die Klassenstufe, die am meisten Schulwege selbständig bewältigt hat, wurde zu einem Pizzaessen eingeladen. Es wurde daraufhin fleißig gelaufen und Stempel gesammelt. Hr. Kießling-Bauer hat die Auswertung vorgenommen. Sieger sind damit die 4. Klassen mit 97,82 % der Schulwege, die zu Fuß zurückgelegt wurden. Gefolgt von den 3. Klassen mit 95,76 %, den 2. Klassen mit 94,04 % und auch die Erstklässler waren gut dabei mit 88,04 %. Toll, wie wieviele Kinder gelaufen sind. Wir hoffen, ihr bleibt auch in Zukunft dabei!! Belohnt wurde das Ganze am Donnerstag, 20.10. in der 5. und 6. Stunde. Natale und seine Frau Valentina haben extra ihren Pizzaofen angeworfen und leckere Pizza für alle gebacken. Die Pizza durften die Kinder dann auf dem Fußballgelände essen und Walter Zimmer hat für Bewegung gesorgt, in dem er Bälle zum Kicken zur Verfügung gestellt hat. VIELEN DANK an alle, die mitgemacht haben. Besonderer Dank geht an die Familie Cannata für ihre Zeit und auch die finanzielle Unterstützung der Aktion. 

11. bis 15. Juli 2022 Schultanzwoche

Während der Schultanzwoche hatten alle Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Ingersheim das Vergnügen, eine Tanzchoreographie einzuüben. Diese wurde am Freitag, 15. Juli in der Fischerwörth-Halle in Ingersheim aufgeführt. Vom 11. bis zum 15. Juli sah der Alltag der Schüler und Schülerinnen anders aus als sonst. Alle Klassen waren von Montag bis Freitag Teil einer großen Schultanzwoche – täglich gab es zwei Stunden Tanzunterricht von Lehrenden des Tanzprojektes „Wir bewegen Schule“. Lockere Hip-Hop-Rhythmen und Stampfgeräusche drangen durch die Flure der Schillerschule, denn geprobt wurde neben Tischen und Tafeln direkt im Schulgebäude. Mit jedem Tag lernten die Kinder ein Stückchen mehr von ihrer Tanzchoreographie. Die erlernten Tanzschritte und Choreographien wurden dann am Freitag, 15. Juli, in zwei Aufführungen vor Eltern, Lehrkräften und vielen anderen Zuschauerinnen und Zuschauern in der Fischerwörth-Halle in Ingersheim vorgeführt. Hier konnten dann alle Klassen zeigen, was sie die Woche über gelernt haben. Die Auswirkungen der Tanzwoche werden aber sicher noch länger nachhallen, denn der tänzerische Erfolg soll nur ein Nebenprodukt sein. Vielmehr ging es auch darum, die Kinder selbstbewusst zu machen, die Klasse zusammenzubringen und den Teamgeist zu stärken. Der Förderverein war bei der Finanzierung und Organisation - zusammen mit Eltern und Lehrkräften - maßgeblich beteiligt und freut sich über Unterstützung durch Spenden sowie Mithilfe jeder Art.

07.05.2022 Tischkickerturnier 2022

Am 7. Mai war es endlich wieder so weit. Nach einer Corona Zwangspause fand bei toller Kulisse unter blauem Himmel das Tisch-Kicker-Turnier diesmal auf dem unteren Schulhof der Schillerschule statt. 2008 hat sich zusammen mit dem Lehrer Florian Kießling-Bauer ein Team aus Eltern gefunden, welches bis heute das Turnier immer im Jahr einer EM oder WM organisiert. In diesem Jahr gab es erstmals zwei parallel stattfindende Turniere, um chancengleiche Begegnungen zu ermöglichen. Es traten insgesamt 90 Teams an, davon 18 reine Schillerschul-Mannschaften und 72 gemischte Teams, es spielten Schillerschüler/Innen z.B. mit ihren Mamas, Papas oder großen Geschwistern. Das Turnier war bestens organisiert und sogar mit Hilfe eines digitalen Spielplanes waren alle immer genau informiert auf welchem Platz sie gerade waren. Wie bei einer echten Meisterschaft gab es Mannschaften nach Nationen und in Gruppen eingeteilt, Vorrundenspiele sowie die kleinen Finale bis dann endlich die Siegermannschaft feststand. Alle fieberten mit und feuerten sich gegenseitig an. Der Förderverein war auch hier mit einem Stand vertreten und fertigte vor Ort spezielle Tischkickerturnier T-Shirts an, die reißenden Absatz fanden. Außerdem wurde durch den Förderverein noch Eis verkauft, dass bei diesem schönen Wetter auch sehr gefragt war.

11.10.2021 Wir sagen DANKE

Pünktlich zum Schuljahresbeginn war es soweit – ein großes Paket mit neuen Pausenhofgeräten kam an. Dank der großzügigen Unterstützung durch den Förderverein e.V. der Schillerschule konnten wir unsere Pausenhofkisten mit neuen Spielgeräten bestücken. Springseile in vielen bunten Farben, Wuschelbälle, Tischtennisschläger, Federballschläger, Soft-Frisbee-Scheiben, Pferdeleinen und andere Spielgeräte sorgen nun für Bewegung, Spiel und Spaß in den Pausen.

21.10.2021 Fredericktag

Das Sturmtief Ignatz pfiff um das Schulgebäude und drinnen hörten die Erst- und Zweitklässler gebannt zu, wie sich das Mädchen Mathilda im Wald mit vermeintlich bösen Wölfen anfreundet. Gelesen wurde das Märchen „Suppe Satt es war einmal“ von Heidrun Keicher und Andrea Boss, die zum wiederholten Male ehrenamtlich den „kleinen Fredericktag“ für die unteren Klassen durchführten. Die Kinder waren sehr aufmerksam und konzentriert dabei und hatten hoffentlich eine schöne Stunde. Wir danken Frau Keicher und Frau Boss für ihr Engagement. Gleichzeitig wurde es in der SKV Halle spannend. Dort las Susanne (Sue) Glanzner von „Shaiko“ für die 3. und 4. Klassen vor. Shaiko ist ein Hai, mit einer Flosse, die vermutlich bei einem Kampf verletzt wurde und der in einer Bucht im Meer von Ägypten tatsächlich lebt. Die Geschichte drum herum von Shana und ihrem Bruder Koan, die sich mit dem wilden Tier anfreunden hat sich Sue ausgedacht. Mit der Geschichte möchte Sie uns Menschen die „Könige der Meere“ näher bringen und auf ihre Schutzbedürftigkeit und ihre Wichtigkeit für das Gleichgewicht des Ökosystems Meer hinweisen. Die Lesung wurde von ihr sehr lebendig gestaltet, die Kinder erfuhren viel über die Haie und konnten selbst von ihren vielfältigen Erfahrungen im Meer berichten. Am Ende der beiden Lesungen konnten die Kinder ihre Fragen stellen. Wir bedanken uns bei Sue für ihr kommen und hoffen, alle Kinder hatten viel Spaß. Sie hat die Kinder sehr gelobt für Ihre Aufmerksamkeit und ihr Wissen! Viele Kinder konnten sich im Rahmen einer Sammelbestellung ein eigenes Buch-Exemplar sichern. Alle anderen können ab sofort in der Bücherei zwei signierte Bücher von „Shaiko“ ausleihen, die wir der Gemeindebücherei gespendet haben.
Wir danken dem Friedrich Bödecker Kreis für seine finanzielle Förderung der Veranstaltung.




Wer wir sind!

Wir sind ein Verein mit ca. 130 Mitgliedern, dem das Wohl der Kinder an der Schillerschule besonders am Herzen liegt. Der Vorstand vertritt den Verein und versucht die Gemeinschaft der Schüler:innen und Lehrer:innen aktiv zu unterstützen.
Die pädagogische Arbeit der Schule soll durch ergänzende Lern- und Bildungsangebote gefördert werden, damit der Schulalltag lebendig und abwechslungsreich ist. Hierin besteht auch die Abgrenzung zum 'Elternbeirat', der die unmittelbare Aufgabe hat, das alltägliche Arbeiten, Lernen und Leben der Schule zu unterstützen. Als fester Bestandteil unserer Aktivitäten gehört der jährliche Frederick- Vorlesetag im Oktober. Dazu laden wir Autoren ein, die in der SKV Halle für die Kinder lesen.
Des weiteren sammeln und organisieren wir Spendengelder um die Schule finanziell bei diversen Projekten zu unterstützen.
Am Ende des Schuljahres findet ein Projekttag statt, der von uns organisiert wird und an dem die Kinder sich kreativ oder sportlich ausprobieren können.
Bei Schulveranstaltungen helfen wir mit und unterstützen so die Eltern, Schüler:innen und Lehrer:innen.
Auch die Schulkollektion wird von uns organisiert und verwaltet.
Wichtig ist uns auch neben dem kulturellen Schwerpunkt die gesunde Ernährung der Kinder. Daher ist das gesunde Pausenbrot, das es seit gut 25 Jahren gibt, seit 2020 im Förderverein organisiert. Damit wollen wir unsere Helfer:innen, ohne die nichts geht versicherungsrechtlich schützen.
Haben Sie Lust bekommen uns zu unterstützen? Wir freuen uns über aktive Hilfe beim gesunden Pausenbrot, über ihre Hilfe bei den Festen oder Veranstaltungen, über eine Spende (inklusive Spendenbescheinigung) und natürlich auch über eine Mitgliedschaft für 12 Euro im Jahr! Die Beitrittserklärung finden Sie auf der Schulhomepage. Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne per Email an foerderverein.schillerschule-ihm@gmx.de oder persönlich.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Aktivitäten im Schuljahr 2020/21

  • Oktober 2021 - Das gesunde Pausenbrot startet endlich wieder. Vielen Dank an alle Helferinnen. Es gibt eine große Auswahl von selbstgemachten leckere Sachen, die die Kinder für wenig Geld kaufen können.
    Wir haben 5 weitere CO2 Messgeräte für Klassenräume angeschafft.
  • September 2021 - Wir haben das Geld für die Anschaffung von Pausenhofspielgeräten, wie Seile, Frisbees und andere Kleingeräte gespendet, damit alle Kinder sich in der Pause bewegen und aktiv sein können.
    Da die Schule leider keine/n ausgebildete/n Musiklehrer/in und Chorleiter/in hat und wir auch in Zeiten von Corona festgestellt haben, wie wertvoll Musik und das Singen für die Kinder ist, haben wir uns entschlossen erst einmal für ein Jahr eine Chorleiterin aus den Mitteln des Fördervereins zu finanzieren. Dafür hat die Gemeinde von uns eine Spende erhalten und unterstützt so das Projekt mit ihrer verwaltungsrechtlichen Kompetenz.
    Wir freuen uns sehr darauf, dass die Kinder ab der 2. Klasse im Chor zusammen singen können .
  • Am Montag, den 20. Juli bekam die Schillerschule Besuch vom Eiswagen. Die Freude bei den Schüler:innen und Lehrer:innen war riesengroß. Wir wollten damit den Kindern eine kleine Freude bereiten, da wegen Corona so vieles in diesem Jahr nicht möglich war.
    Ein herzliches Dankeschön auch an alle unsere Mitglieder und Spender:innen, ohne die solche und andere Aktionen nicht möglich wären.
  • Mitgliederversammlung am 17.6.2021.Der aktuelle Vorstand hat sich erneut zur Wahl gestellt und wurde wieder gewählt.
    Wieder konnten neue Schul-T-Shirts aus der überarbeiteten Kollektion gekauft werden.
  • Januar 2021 - DieSchillerschüler:innen bekamen eine großzügige Spende der VR Bank Neckar-Enz über 1000 € zur Ausstattung mit digitalen Geräten. Der Förderverein der Schule hat die Spende großzügig aufgestockt,  so dass eine hochwertige Videokonferenzkamera und ein ausgezeichneter Konferenzlautsprecher gekauft werden konnte. Nachdem nach den Weihnachtsferien die Schule schließen musste, wurde ein digitales Klassenzimmer für die Kinder der Notbetreuung eingerichtet. Nun konnten die Schülerinnen und Schüler der Schillerschule in Online-Konferenzen Kontakt zu ihren Mitschülern und Lehrern halten.
  • November 2020 - Frau Pritchard absolvierte eine Fortbildung zum Thema Entspannung und Kinderyoga. Sie kann dies im Alltag gut integrieren hat aber auch vor eine AG diesbezüglich anzubieten, sobald Corona es zulässt. Der Förderverein hat finanziell dabei unterstützt.
  • Adventsmarkt to go bei Burks Eierhäusle im Advent 2020. Mit dem Verkauf der T-Shirts aus der alten Kollektion, Marmelade und Fördervereinstaschen konnte eine stolze Summe von 202,55 Euro erwirtschaftet werden.
    Wir spendeten einen Weihnachtsbaum für die Schulaula
  • Im Oktober konnten wir  eine Spende der VR – Bank Neckar Enz eG in Höhe von 250 Euro entgegen nehmen. Diese Spende stammt aus dem Zweckertrag des VR Gewinnsparens und wurde zusammen mit einem Zuschuss des Fördervereins für zwei Klassensätze an Lesebüchern verwendet.
  • Fredericktag - Autorenlesung mit Wiebke Rhodius. Sie las die Geschichte von „Lenni und Luis“.
  • September 2020 - In der Mitgliederversammlung am 30.6.2020 wurde mit einer Satzungsänderung beschlossen, dass das „gesunde Pausenbrot“ nun im Förderverein integriert ist. Damit können wir die Helfer:innen versicherungsrechtlich besser schützen.
    Ansprechpartnerin für das gesunde Pausenbrot bleibt weiterhin Christine Burk.

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2019/20

  • Fredericktag - Autorenlesung mit Harald Kiesel und seiner Lese- und Büchershow

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2018/19

  • Fredericktag - Autorenlesung mit Wolfgang Lamprecht alias "Herr Bombelmann"
  • 6. Projekttag mit 18 Projekten
  • Aufführung in der SKV - Halle mit Theatrino mit dem Stück "Der Bücherwurm"

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2017/18

  • Fredericktag - Autorenlesung mit Michael Hain
  • Besuch Theateraufführung "Pinocchio" in Heilbronn
  • Aufführung "Eine kleine Zauberflöte" des Theater Pforzheim in der SKV - Halle

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2016/17

  • Popcornverkauf beim Tischkicker Turnier
  • Organisation „Fünfter Projekttag“ mit ca. 17 Projekten
  • Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde Ingersheim
  • Autorenlesung am „Frederik Tag“ mit Michael Hain
  • Schulprojekt mit Circus Piccolo

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2014/15

  • Projekttag 2015
    Hören Sie sich hier die Ergebnisse der Projektgruppe "Liedermacher" unter der Leitung von Sergio Vesely an:
    Die von ihm komponierten und vertonten Stücke "Herz" und "Sommer"
    (Hinweis: Das Abspielen der Stücke funktioniert mit "Firefox" nicht, benutzen Sie z.B. "Internet Explorer" oder "Google Chrome")

  • Autor Jörg Hilbert der Kinderbuchreihe "Ritter Rost" zu Besuch in der Schillerschule
    LKZ Bericht

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2013/14

  • Malen mit Quark und Roter Beete : Projekttag 2013
    LKZ-Bericht
  • Thema Lesen, bundesweiter Vorlesetag im Herbst 2013
    AB-Bericht
  • Besuch von Johann Sebastian Bach : Klaviertheater Santa , Frühling 2013
    LKZ-Bericht

Aktivitäten des Fördervereins im Schuljahr 2012/2013

Hier gibt es Informationen zur Schreibwerkstatt mit dem Kinderbuchautor Armin Pongs


Aktivitäten des Förderverein Schuljahr 2011/2012

Hier gibt es die zwei Artikel aus den Zeitungen zum Projekttag 2012!
LKZ und BZ

Vorstand

Über 20 Jahre Förderverein Schillerschule e. V.

Sie möchten gerne die Arbeit des Fördervereins unterstützen?
Werden Sie Mitglied! Einfach die Beitrittserklärung ausfüllen und in der Schule abgeben.

Wir freuen uns auch sehr über Spenden!
Bankverbindung:
Förderverein Schillerschule e.V.
DE59 6049 1430 3476 5710 09
VR-Bank Neckar-Enz eG

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.



Tischkicker

Der Förderverein Ingersheim bietet Tischkicker für andere Schulen und gemeinnützige Organisationen kostenlos zum Verleih an. Nach Absprache können auch Privatpersonen oder Firmen die Tischkicker ausleihen.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

foerderverein.schillerschule-ihm(at)gmx.de

Weitere Informationen zu den Turnieren HIER.


Satzung S1 / S2 / S3 / AG